5 magische Ecken Ibizas die Sie nicht verpassen sollten

Nachrichten

None
27. Mai 2019 16:03

Sie haben sich entschieden. Sie wollen nach Ibiza kommen. Die weiße Insel. Das Paradies des kristallklaren Wassers. Und Sie haben allen Grund, sich für eine der vielen attraktiven Möglichkeiten zu entscheiden, von der Gastronomie bis zur Landschaft, durch die lässige und ungezwungene Atmosphäre und Hippie-Chic-Bohème. In diesem Abschnitt werden wir uns erlauben Ihnen fünf malerische Plätze vorzuschlagen, damit Sie auf Ihrer Reise den Charme der authentischen ibizenkischen Buchten kennen lernen.

Wir beginnen mit der Cala d'en Serra. Diese malerische Bucht befindet in der Gemeinde Sant Joan, wie in Klippen gemeißelt, bei Portinatx, im Norden der Insel. Der Strand besteht aus einer Mischung aus Sand und Kiesel. Die zugänglichere Seite liegt am anderen Ende der Klippe und bietet einen schönen Blick auf die Pinienwälder der umliegenden Berge. Sie ist über eine steilen, nicht asphaltierten Weg zu erreichen, das Auto kann man einige Meter entfernt in der Nähe eines verlassenen Gebäudes stehen lassen. In der kleinen Bucht gibt es einige Trockendockhäuser und man kann eine kleine Strandbar besuchen, in der Sie sich erfrischen und etwas essen können. Das Wasser lädt zum Baden ein, aber man kann auch einen Spaziergang entlang dieser kleinen Bucht machen, und auch bis zu einer kleineren, auf der rechten Seite gelegen, weiter gehen. Die Atmosphäre hier ist entspannend und sehr angenehm, man fühlt sich weg vom Sommerwirbel.

Wir begeben uns jetzt auf die auf die andere Seite der Insel, zur Gemeinde Sant Josep, um eine weitere charmante kleine Ecke kennenzulernen. Der malerische Platz heißt Racó d'en Xic und ist ein spektakulärer Küstenabschnitt, in dem die sandigen Böden so deutlich betrachtet werden können, dass man sofort und ohne große Überlegungen ins Wasser eintauchen möchte. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie den Schildern zu den so berühmten und stark besuchten Stränden Platges de Comte folgen, die für ihre spektakulären Sonnenuntergänge und den Blick auf die markanten Inseln Es Bosc, Sa Conillera, Ses Bledes und S'Espartar bekannt sind. In vielen Veröffentlichungen als einer der 10 besten Strände der Welt angesehen, hat Platges de Comte die Bucht Racó d'en Xic etwas versteckt auf der rechten Seite. Diese Bucht verfügt über einen kleinen Kai, zu dem im Sommer verschiedene Boote von Sant Antoni kommen und der den Zugang zum Meer begünstigt, und eine Strandbar, die das Angebot des Ortes ergänzt. Die umliegenden Felsen sind nicht sehr hoch und das Wasser ist leicht zu erreichen.

Ohne die Gemeinde Sant Josep zu verlassen, befindet sich unser dritter Tipp: die Bucht von Ses Boques. Um dorthin zu gelangen, muss man nach Cubells fahren, einem malerischen Dorf mit Klippen, die den gleichen Namen tragen. Vor der Kirche beginnt die Straße ihren Abstieg, ein Gefälle von mehreren Dutzenden Metern, die bis zur Bucht von Ses Boques führt. Die Enklave ist spektakulär: Hinter Ihnen klammern sich Kiefern an die steile Klippe; vor Ihnen ein schöner Panoramablick auf die Bucht von Es Cubells mit Porroig im Hintergrund; und am Ufer kleine Felsen, die wie ein Liliputanischer Archipel aus dem Meer herausragen. Eine diskrete und ruhige Ecke, in der Sie eine angenehme Strandbar finden, in der Sie frischen Fisch und lokale Spezialitäten probieren können.

Wir fahren in die Gemeinde Santa Eulària, um die Bucht von S'Estanyol zu entdecken. Diese geschützte und schöne Ecke, in der Nähe des Dorfes Jesus, hat einen sandigen Bereich und eine Reihe Trockendockhäuser, sowie einen rustikalen Steg in der Mitte. Aufgrund seiner Nähe zur Stadt wird es von Bewohnern und auch Besuchern der Region frequentiert. Es gibt auch ein Restaurant mit einem vielfältigen gastronomischen Angebot.

Unser letzter Halt ist die Bucht Cala Saladeta in der Gemeinde Sant Antoni. Sie ist wie die kleine Schwester von Cala Salada mit weißem Sandstrand und unwiderstehlichen sandigen Meeresböden. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie Ihr Auto auf dem vorgesehenen Parkplatz abstellen und einen malerischen Küstenweg entlang gehen. Es gibt keine Strandbar, also müssen Sie sich selbst versorgen oder zu der in Cala Salada gehen. Aber der Aufwand lohnt sich.

Haben Sie alles notiert? Genießen Sie dann den Charme der authentischen Bucht von Ibiza mit Sirenis Hotels & Resorts.

#SirenisExperiences
Ungefährer Wechselkurs, nur zu Informationszwecken gültig. Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Buchung, gemäß der geltenden Rechtsvorschriften, in Landeswährung bezahlt wird, und in Kuba ausschließlich in Kubanischen konvertiblen Pesos (CUC).