Santa Eulária des Riu

Die Gemeinde Santa Eulalia del Río liegt im Osten der Insel Ibiza und umfasst 5 Pfarrgemeinden: Santa Eulalia, Sant Carles, Santa Gertrudis, Jesús und Puig d’en Valls. Santa Eulalia hat eine große Vielfalt von Stränden und Buchten zu bieten: die touristische und ruhige Cala Llonga oder der unberührte Strand Aguas Blancas; Orte von großer Schönheit wie Es Pou des Lleó und gesellige wie Es Canar. Hinzu kommen absolut besuchenswerte Orte, wie die Kunsthandwerks- und Hippiemärkte, die in jedem Sommer Touristen anziehen, damit sie das ideale Souvenir mitnehmen, und natürlich Dörfer mit Charme, die sich dank ihres gastronomischen und Einkaufsangebots in Treffpunkte verwandeln, wie etwa Santa Gertrudis.

Durch Santa Eulalia fließt der einzige Fluss der Insel Ibiza und der Pityusen. Er endet nach 11 Kilometern mit einer geringen Wassermenge. Dabei lässt er am linken Ufer das vom Ortskern Puig de Missa gekrönte Santa Eulalia hinter sich – eines der charakteristischsten Bilder des Dorfes – und eine weiß getünchte Wehrkirche aus dem 16. Jahrhundert, die aufgrund von Piratenüberfällen mehrmals zerstört wurde. Sie ist von kalkweißen Häusern umgeben, wie dem Can Ros, einem ehemaligen Bauernhaus, welches das lokale ethnografische Museum beherbergt. 

Golffans können ihre Lieblingssportart in Roca Llisa ausüben, dem einzigen Golfplatz der ganzen Insel in der Nähe des Strands Cala Llonga. Die Gegend bietet ebenfalls viele Möglichkeiten zur Ausübung von Wassersportarten, Tauchschulen sowie Routen zum Wandern und Mountainbiking.

Weitere Dörfer auf Ibiza

Ibiza

% rabatt

Ibiza (Eivissa), die Hauptstadt der bekanntesten Insel des Mittelmeers, ist eine Stadt, in der Menschen, Landschaften, Atmosphären, Geschmäcker und Gerüche aller Art aufeinandertreffen.

Auch wenn sie noch so klein erscheint, findet hier alles seinen Platz, zumal diese Stadt Zeuge von vielzähligen Kulturen und Völkern geworden ist, die auf der Insel angesiedelt waren und von denen jede einzelne ihre Spuren hinterlassen hat, damit dieser Ort zu dem Mosaik wird, das er heute darstellt. Wenn Sie also die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Ibiza kennenlernen wollen, machen Sie einen Rundgang und entdecken Sie, was die wichtigsten Viertel und Orte der Stadt zu bieten haben: die Festungsanlage Dalt Vila, das Fischerviertel La Marina, die Einkaufszone in S’Alamera und Plaza del Parque, die Touristengegend Figueretas, der Strand Talamanca und die kosmopolitische Strandpromenade.

Wenn es in Ibiza einen Ort gibt, den man unbedingt besuchen muss, dann ist dies natürlich die Welterbestadt Dalt Vila mit ihrer beeindruckenden Festungsanlage, die 1999 von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde. Diese Auszeichnung erkennt den historischen, kulturellen und architektonischen Wert der am besten erhaltenen Küstenfestung des Mittelmeeres an. Die historische Stätte ist voller kopfsteingepflasterter Straßen, Plätze, Museen und Sehenswürdigkeiten, zu denen die Kathedrale Santa María, die Burg und die Bollwerke zählen. Bei einem Spaziergang durch Dalt Vila können Sie die beeindruckende Schönheit der Stadtmauer und die unglaublichen Ausblicke über die Stadt und das Meer bewundern.

Sant Josep de Sa Talaia

% rabatt

Im Südosten der Insel befindet sich Sant Josep. In dieser Gemeinde liegen solch bekannte touristische Orte wie Playa den Bossa oder die Bucht von Sant Antoni und solch berühmte Strände wie Cala Conta, Cala Bassa, Cala d’Hort mit dem beeindruckenden Felsen Es Vedrà oder der Trendstrand Cala Jondal. Diese Gemeinde umfasst einige der charakteristischsten Dörfer Ibizas, die ihr ganzes Wesen von früher bewahrt haben, wie etwa Sant Jordi oder Sant Agustí. Letzteres kann beispielsweise mit der nach Ansicht vieler am besten erhaltenen und schönsten Kirche der ganzen Insel aufwarten. 

Die Strände und Buchten dieser Gemeinde sind die beeindruckendsten und hübschesten der ganzen Insel, wie etwa Es Cavallet und Salinas, die den Naturpark Ses Salines bilden, eine der schönsten und eindrucksvollsten Umgebungen und Ökosysteme von Ibiza, wo das Salz im Mittelpunkt steht. Nicht zu vergessen die berühmten Seegraswiesen aus Posidonia oder Neptungras – der im Mittelmeer einmaligen Pflanze, die für die Farbe und Klarheit unserer Küsten verantwortlich ist – die von der Unesco zum Welterbe erklärt wurden. 

In dieser Gemeinde befindet sich auch das gleichnamige Dorf, das am Fuße des Sa Talaia liegt, dem höchsten Berg der Insel mit 475 Metern. Von seinem Gipfel hat man einen unglaublichen Panoramablick: außer dem hübschen Umriss Formenteras kann man fast die ganze Insel sehen. Im Dorf steht eine typisch ibizenkische Kirche mit kalkgetünchten weißen Wänden, in deren Umgebung einige typische Bars zu finden sind, wo man eine Kleinigkeit zu sich nehmen und die gemütliche Dorfatmosphäre genießen kann. 

Sant Antoni de Portmany

% rabatt

Im äußersten Westen der Insel liegt Sant Antoni de Portmany, eines der ersten touristischen Gebiete der Insel, das im Laufe der Zeit immer bekannter geworden ist. Es ist einer der Punkte Ibizas, von dem aus man die schönsten Sonnenuntergänge betrachten kann. Die Küste hat hier lauter kleine Buchten und Strände mit türkisklarem Wasser, die leicht zu erreichen sind – ein idealer Ort also für einen bequemen und zauberhaften Urlaub, ohne die Gemeinde verlassen zu müssen. Das gastronomische Angebot dieses kleinen ibizenkischen Dorfes steht in nichts nach: alle Arten von Restaurants mit Küchen aus der ganzen Welt und Lokale, in denen man die echt ibizenkische Kochkunst probieren kann, stehen dem Besucher zur Verfügung. Das vielfältige Freizeitangebot hat einige der renommiertesten Clubs der Insel und herrliche Orte vorzuweisen, an denen man den Sonnenuntergang über dem Mittelmeer in Begleitung eines guten Cocktails genießen kann.   

In der beeindruckenden Bucht von Sant Antoni de Portmany ist das Meer stets präsent. Dank ihrer Lage, Beschaffenheit und klimatischen Bedingungen eignet sich die Bucht hervorragend für jeden beliebigen Wassersport. In der Nähe des Hafens gibt es entlang der Strandpromenade mehrere Tauch- und Segelschulen sowie Firmen, die Bootsverleih, Exkursionen und Wasseraktivitäten anbieten. Außerdem können Sie zu den unglaublichsten Stellen der Küste von Sant Antoni gelangen. Die Strandpromenade ist nämlich Abfahrtsort von Fähren, die täglich zu verschiedenen Stränden von Ibiza, wie Cala Salada, Port des Torrent, Cala Conta oder Cala Bassa und nach Formentera fahren, wo man einen herrlichen Tag verbringen kann.

Obwohl der bekannteste Ort Sant Antoni de Portmany ist, gehören auch die Dörfer Sant Rafel, das zur „Gegend von kunsthandwerklichem Interesse“ erklärt wurde, Sant Mateu, das für seine Weinherstellung bekannt ist, und Santa Inés mit einem einzigartigen Tal voller Mandelbäume zur Gemeinde. 

Sant Joan de Labritja

% rabatt

Sant Joan de Labritja liegt im Norden der Insel Ibiza. In dieser winzigen, zwischen Ackerflächen, Pinienhainen und Steinmauern versteckten Ortschaft herrscht Ruhe und Entspannung. Es ist der ideale Ort für diejenigen, die auf der Suche nach völligem Frieden und einem traditionellen Flair sind. 

Die Natur nimmt einen wichtigen Stellenwert ein, denn hier befinden sich das ökologisch sehr wertvolle „Gebiet von besonderem Interesse“ Es Amunts, imposante Klippen und eine Küste voller hübscher Strände, wie Benirràs oder Cala d’en Serra.

Zu den wichtigsten Dörfern zählt Sant Vicent de Sa Cala, ein außergewöhnlicher Ort, in dem sich die Höhle Es Culleram befindet, in der die mystische Büste der Göttin Tanit, Emblem des Heiligtums aus der punischen Zeit Ibizas, gefunden wurde. Im Landesinneren der Insel liegt das Dorf Sant Llorenç, ein Schmuckstück der ibizenkischen Architektur, das eine der historisch wertvollsten traditionellen Ansiedlungen beherbergt: die Siedlung Balàfia.

Sant Miquel de Balansat war früher ein Wachpunkt zum Schutz vor Invasionen und Plünderungen. Heutzutage hat man vom Hügel namens Puig einen schönen Blick auf das Dorf und seine zu den ältesten der Insel zählenden Wehrkirche.

Sant Agustí des Vedrá

% rabatt

Sant Agustí des Vedrà ist ein winziges Dörfchen im Landesinneren, wo immer noch die authentische ibizenkische Architektur vorherrscht. Ein Platz, einige typische weiße Häuser, ein Steinturm und eine Kirche mit dicken Mauern und kalkgetünchten Wänden machen dieses romantische Dorf aus. Auf einem kleinen Hügel zwischen Sant Josep und Sant Antoni gelegen, hat man an diesem Ort das Gefühl, die Zeit sei stehen geblieben. An der Küste befinden sich einige der emblematischsten und schönsten Strände der Insel Ibiza, darunter Cala Conta (Cala Comte), Cala Bassa und Port des Torrent.

Im Sommer, wenn es Abend wird, verwandelt sich das Dorf in einen gemütlichen Ort, an dem man die warmen Nächte Ibizas genießen kann. Das Restaurantangebot in der Stadt und in den Tourismusgebieten ist sehr umfassend, doch es lohnt sich zweifellos, einen Abstecher in die kleinen Dörfer im Landesinneren zu machen, wo es äußerst charmante Lokale gibt, in denen man in einer vertrauten Atmosphäre ein vorzügliches Abendessen genießen kann. In Sant Agustí des Vedrà gibt es einige solcher Restaurants rund um den Platz, die einen wunderbaren Ausblick auf die Kirche bieten. 

Santa Gertrudis de Fruitera

% rabatt

Santa Gertrudis de Fruitera ist ein hübsches und reizendes Dorf im Landesinneren, das an einer Wegkreuzung mitten auf der Insel Ibiza liegt und in den letzten Jahren zu einem Muss für jeden Reisenden geworden ist. 

Ein Dorf mit viel Charme, das nichts von seinem typischen und traditionellen Reiz eingebüßt hat. Diese kleine Ortschaft wusste das authentische Wesen der ibizenkischen Architektur und eine sehr gepflegte Ästhetik zu bewahren.

Santa Gertrudis wird von einem großen verkehrsfreien Platz dominiert, der von Bars und Restaurants mit Terrassen, die ein großes kulinarisches Angebot vorzuweisen haben, sowie von einer Kirche aus dem 18. Jahrhundert umsäumt wird. Hinzu kommen Kunstgalerien, Boutiquen und sehr originelle Geschäfte mit Kunsthandwerk, Accessoires und Kleidung. Sowohl tagsüber als auch nachts herrscht eine herrliche kosmopolitische Stimmung. 

Weitere Aktivitäten auf Ibiza

Strände

% rabatt

Unverzichtbare

% rabatt

#SirenisExperiences
Ungefährer Wechselkurs, nur zu Informationszwecken gültig. Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Buchung, gemäß der geltenden Rechtsvorschriften, in Landeswährung bezahlt wird.
akzeptieren

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unseren Service zu verbessern. Falls Sie weitersurfen, verstehen wir dies als Akzeptanz dieser Nutzungsbedingung.