Sirenis Cala Llonga Resort 3*

Ibiza, eine fröhliche und weltoffene Stadt

In der gemeinde Ibiza befindet sich die hauptstadt (Vila) mit ihrer Festungsmauer, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Stadt beherbergt die wichtigsten Institutionen der Insel und bietet sowohl Reisenden als auch Einwohnern zahlreiche Dienste wie Krankenhäuser, Sporthäfen oder einkaufszonen. Das Viertel La Marina, die promenade Vara de Rey oder die Plaza de Vila gehören zu den zentralen Bereichen der Stadt. Genauso zählt Eivissa interessante Museen wie z.B. das Archäologische Museum oder das Museum für zeitgenössische Kunst, sowie bedeutende historische Orte. Unter ihnen die Nekropole von Puig des Molins oder die bekannten antiken Bewässerungsanlagen, die "portals de feixa" (in Talamanca).

 

Ein Pflichbesuch: Dalt Vila

In Ibiza ist es unumgänglich die akropolis zu besuchen, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Bau der Festungsmauer von Eivissa wurde von Karl I und Philipp II von Spanien befohlen, um die Hoheitsgebiete der spanischen Krone zu sichern und verteidigen. Nachdem die Insel nicht länger Ziel türkischer und berberischer Piratenangriffe war, blieb die Akropolis für die Nachwelt als Zeugnis jener Epoche bestehen und ist heute Weltkulturerbe der gesamten Menschenheit.

  
H Umgebung
des
Hotels
Einrichtungen
und Service
des Hotels
Bewertungen
zu diesem
Hotel
Häufig
gestellte
Fragen